Herstellermeldungen

Biene im Auto löst Unfall aus – 20.000 Euro Schaden



Kleines Tier, großer Schaden: Weil er eine Biene in seinem Auto auf Abstand halten wollte, ist ein 33-jähriger in zwei parkende Fahrzeuge gekracht.

Am Dienstagnachmittag ist es in Ludwigsburg zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 20.000 Euro gekommen. Ein 33-Jähriger fuhr laut Mitteilung der Polizei mit seinem Mazda in Richtung Ludwigsburger Straße, als sich offenbar eine Biene in den Innenraum des Pkw verirrte.

Der Mann versuchte, das Tier von sich fern zu halten und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er prallte gegen einen am Straßenrand geparkten Opel, der wiederum auf einen davorstehenden Mercedes geschoben wurde.

Sowohl der Mazda als auch der Opel waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.



Source link

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Es sieht so aus, als hätten Sie AdBlocker aktiviert

Bitte deaktivieren Sie AdBlock, um zur Zielseite zu gelangen.